Sozialpädiatrisches Zentrum I Praxis Dr. med. Inge Flehmig I Rümkerstraße 15-17 I 22307 Hamburg I 040 6315218

Anfahrt zu unserem Zentrum:

Was ist eine Hochbegabung?

Informationen über Hochbegabung zum Ausdrucken


Eine Hochbegabung liegt vor, wenn ein Kind einen IQ von über 130 hat und diesen hohen IQ auch nutzen kann. Die Intelligenz wird mit Hilfe von Intelligenztests gemessen. Der „normale“ IQ liegt um die 100 (genau: IQ 85 – 115). Hat ein Kind einen etwas höheren IQ, wird es irrtümlich häufig als hochbegabt eingestuft. Ein IQ von 116 bis 130 stellt zwar eine Begabung dar, ist aber keine Hochbegabung.

  • ‚normale Intelligenz‘: IQ 85 – 115
  • überdurchschnittliche Intelligenz: IQ 116 – 130
  • weit überdurchschnittliche Intelligenz (Voraussetzung für Hochbegabung): höher IQ 130

Es wird vermutet, dass einige hochbegabte Kinder Probleme haben, da sie sich in der Schule langweilen oder sich Gedanken machen über Dinge, über die sich eher Erwachsene Gedanken machen (Krieg, Hunger, philosophische Themen usw.). Bei einer Hochbegabung ist es wichtig diese zu erkennen, damit entsprechende Förderungen angeboten werden können. Es gibt in Deutschland ca. 2 Millionen hochbegabte Menschen.

Was sind die Ursachen?

Es gilt als sicher, dass der überwiegende Anteil der Intelligenz (Intelligenz: Anpassungsfähigkeit, gutes logisch-abstraktes Denken) genetisch bedingt ist. Die genetische Veranlagung (‚Disposition‘) kommt zum Tragen, wenn diese auch gefördert wird. Deshalb ist es besonders wichtig, hochbegabte Kinder zu erkennen.

Viele dieser Kinder nutzen ihre guten Anpassungsfähigkeiten, um unauffällig zu bleiben.

Wie kann das Zentrum für Kindesentwicklung helfen?

Im Rahmen der Diagnostik bieten wir auch die Durchführung von Intelligenztests an. Um eine Hochbegabung zu erkennen, sind anamnestische Gespräche mit den Eltern, LehrerInnen und natürlich Gespräche mit dem Kind wichtig.

Es wird im Rahmen einer Persönlichkeitsdiagnostik ermittelt, ob aus der Hochbegabung Probleme resultieren. Nach der Diagnostik können die Eltern und die Kinder beraten werden, wie das Kind angemessen gefördert werden kann.

Wo kann ich weitere Informationen erhalten?

http://www.klugekinder.de
eine Elterninitiative für hochbegabte Kinder in und um Hamburg

http://forumhochbegabung.siteboard.org
Austauschplattform für Eltern hochbegabter Kinder und für hochbegabte Jugendliche selbst

http://www.genius-hochbegabung.de
Ein Ratgeber zur Hochbegabung, auch für Fachleute

Psychomotorik in City nord

In unseren großzügigen Therapieräumen in der 'City Nord' bieten wir vielfache Therapien an...

Denver Entwicklungsskalen

Dieser von Frau Dr. med. I. Flehmig vertriebene Test für Kinder von 1 - 6 Jahren stellt Verzögerungen in der Entwicklung fest

Fortbildungen:

Bewegung-Tanz-Tanztherapie mit Kindern... Mehr

Musik und Rhythmik in der Therapie mit Kindern...Mehr

Psychische Störungen im "System Familie"...Mehr

Short Child Occupational Profile...Mehr

Kurse Sensorische Integration...Mehr

Vom Umgang mit "zornigen" Kindern...Mehr

Diagnostik und Förderung der Graphomotorik...Mehr

Feldenkrais-Methode®...Mehr

Schnupperkurs Psychomotorik...Mehr